Über mich

Hey! Mein Name ist Isabel, ich wurde im Dezember 1991 geboren, bin reisesüchtig und verliebt in das Land Australien. 🙂 ❤ Außerdem träume ich davon irgendwann die Welt komplett zu bereisen und sogar vielleicht als Digitale Nomadin zu arbeiten.IMG_0386

Derzeit arbeite ich allerdings als kaufmännische Angestellte in der Buchhaltung. Ja, ihr habt richtig gelesen in der Buchhaltung. Man glaubt es zwar kaum, aber auch die Buchhaltung kann ganz schön abwechslungsreich sein & Spaß machen. Zudem bin ich zwar in einer Deutschen Firma angestellt, bearbeite aber die Buchhaltung für Österreich und vertretungsweise die Buchhaltung für die Niederlande. Ich besetze somit eine Vollzeitstelle von 38,5 Stunden die Woche und habe – zum Glück –  30 Urlaubstage im Jahr zur Verfügung. Die ich auch so gut wie alle für meine Reisen verwende. Zudem versuche ich auch an den Wochenende, wo ich drum herum keinen Urlaub genommen habe unterwegs zu sein mit oder ohne meinen Freund. Sei es nur im Umland von meiner Heimatstadt oder am Meer.

Wie hat sich meine Reiseleidenschaft entwickelt?

Ganz genau weiß ich das auch nicht mehr, aber ich würde sagen es hat schon früh angefangen. Da meinen Eltern mit meinem Bruder und mir schon im frühen Kindesalter jedes Jahr mind. 1x für 2 oder 3 Wochen zu unterschiedlichen Reiseziele gefahren sind. Wir waren 2-3 mal in den Niederlanden. 2-3 mal in Dänemark, danach folgten 2x Kroatien, 1x Frankreich und ein paar Urlaube in Deutschland.
Hinzu kam, dass ich schon relativ früh Blogs im Internet, die sich um das Thema Reisen drehten verfolgte. Schaute Serien wie „Mein Auslandstagebuch“ oder „Goodbye Deutschland – Die Auswanderer“. Gefolgt von Freunden/Bekannten die für ein Jahr in die USA gingen für ein High School Year oder auch nur für 4 Wochen. Und da wuchs in mir immer mehr und mehr der Wunsch auch irgendwann einfach mal in ein Flugzeug zu steigen und raus aus dem tristen Alltag zu kommen. Das dies dann doch schneller kommen würde als gedacht, damit hatte ich selbst nicht so wirklich gerechnet. Denn im Jahre 2013 flog ich für ein komplettes Jahr nach Down Under – Australien. Aber es blieb nicht nur dabei. Ich schaute mir in dem Jahr auch noch Neuseeland, Tasmanien, Bali und Kuala Lumpur (die Hauptstadt von Malaysia) an. Als ich dann wieder zu Hause ankam, war es schon längst um mich geschehen. Ich wollte noch mehr sehen von der Welt.
Damit es aber bei diesem wollen nicht bleibt, bin ich nun dabei alles daran zu setzen noch mehr von der Welt zu sehen und irgendwann, wie gesagt, auf meine ganz persönliche Weltreise zu gehen. 🙂

Denn Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben ❤

Was mache ich, wenn ich mal nicht auf Reisen bin?

Ja auch so eine Reisesüchtige wie ich es bin hat noch ganz normale Hobbys. Kaum zu glauben, aber wahr. 😉 Also als aller erstes wäre da einmal das Schwimmen. Ich bin nun schon seit ca. 20 Jahren in der DLRG Mitglied (=Deutsche Lebens Rettungs Gesellschaft). Und seit gut 10 Jahren bin ich als Ausbilderhelferin in dem Verein tätig. Ich liebe die Arbeit mit den Kindern. 🙂 Außerdem fahre ich ab und an mal mit der DLRG an die Küste, um an dem sogenannten Wasserrettungsdienst teilzunehmen und auf euch alle die dort schwimmen wollen aufzupassen. 😉
Gefolgt von weiteren Hobbys wie Fotografieren, Standardtanzen (mit meinem Freund) und spazieren/wandern gehen.

So, das war genug von mir. Nun wünsche ich dir viel Spaß auf meinem Blog! 🙂

Advertisements