Fernweh, Reisen

Marokko – Lohnt sich das? Hin- & Rückflug für 20€

Immer wieder bin ich auf der Suche nach neuen Reisezielen. Dabei durchkämme ich gerne stundenlang das Internet. Klicke von einem Suchportal zum nächsten und wieder zurück. Manchmal werde ich fündig und zeige voller Begeisterung meinem Freund die Angebote oder auch Freunden. Ende 2017 / Anfang 2018 war es soweit. Eine Freundin hatte mir schon länger erzählt, dass sie gerne mal nach Marokko möchte. Ich dachte mir „Warum denn nicht?“. Außerdem hatte ich auch schon (und jetzt eben erneut) so einige Videos und Beiträge zu Marokko gelesen, das ich nun auch wieder ganz angetan davon war.
Wie der Zufall es natürlich so wollte, kamen wir auf das unfassbar günstige Flugangebot einer irischen Airline.
Für 20 Euro von Bremen nach Fès, Marokko. Wir dachten uns zwar: „Wo ist der Haken, an der ganzen Geschichte?“ Und „Würde sich das überhaupt lohnen für uns?“ Entschieden uns nach kurzer Zeit aber für die Flüge.

20180128_115053

Wo liegt überhaupt Fès und braucht man ein Visum?

Die ersten Recherchen ergaben, dass Fès oder auch Fez rund 60 Kilometer nordöstlich von Meknès liegt und mit rund einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Marokkos ist. Sie ist außerdem die älteste der 4 Königsstädten und gilt als geistiges Zentrum des Landes. Und dank der sehr kunstvollen Bauwerke (=Weltkulturerbe) steht sie sogar unter dem Schutz der UNESCO.

Ein Visum braucht man als deutscher Staatsbürger nicht beantragen. Man darf sich als deutscher Staatsbürger (und einige anderen Nationalitäten) ohne Visum für drei Monate im Land aufhalten, falls man länger als die drei Monate bleiben möchte, muss man sich eine Genehmigung bei der entsprechenden marokkanischen Behörde einholen.
Für das normale Besuchervisum (f. die Dauer von 3 Monaten) muss man nur seinen gültigen Reisepass mitführen und bei Einreise eine „Boarding Card“ ausfüllen. Wo man seinen Vor- & Nachnamen, seine Nationalität, seinen Beruf und den Grund des Besuches in Marokko einträgt. Wenn man all dies korrekt gemacht hat, erhält man bei der Passkontrolle einen schicken Stempel in seinen Pass und darf in das Land einreisen.

Außerdem kann man in Marokko sehr günstig Essen und Übernachten, so das wir uns mehr und mehr dafür entschieden dieses Abenteuer in Angriff zu nehmen.

Wo ist der Haken?

Der Haken an der ganze Sache war, wenn überhaupt, das wir nur zwei volle Tage in Marokko hatten. Denn die Flugzeiten waren nicht gerade die angenehmsten. Am Samstag ging unser Flieger erst gegen 19:40 Uhr. Ankunft war somit um 22 Uhr in Marokko. Und am Dienstag mussten wir schon wieder um 6:45 in den Flieger steigen und waren so um ca. 12 Uhr in Bremen. Dafür konnten wir problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmittel an- und abreisen. Aber gut, für diesen Preis nimmt man auch gerne so „unmoralische“ Flugzeiten in Kauf. ;)

Sehenswürdigkeiten & was wir unternommen haben

Natürlich haben wir uns auch vor der Reise gefragt, was es sehenswertes in Fés gibt und ich bin dabei auf folgende Punkte gestoßen:

In Fez gibt es das alte Stadttor Bab Bou Jeloud mit seinen glänzenden blauen Kacheln. Dies ist das Eingangstor zur Medina. An dieses Tor kann man sich immer gut orientieren und fragen wo dieses ist, falls man sich in den vielen Gassen mal verlaufen hat. Besonders sehenswert ist die Medina, mit seinen engen und verwinkelten Gassen, selbst. Als Medina bezeichnet man übrigens die Altstadt. Diese ist aber total anders als bei uns in Deutschland.

DSC00043

DSC00046
Zudem soll sich ein Besuch im Königspalast lohnen oder in der Kairaouine-Moschee. Die Moschee stammt aus dem Jahr 857 und ist eines der bedeutendsten Bauwerke und der Mittelpunkt von Fès. Es ist eine Kombination aus Moschee und islamischer Universität. Außerdem ist für Fès auch die Gerberei und Färberei bekannt und die vielen Ashrams. Wo man angeblich wunderbar entspannen kann.

Leider hatten wir aber aufgrund der nur zwei vollen Tagen vor Ort nicht wirklich Zeit uns all das anzusehen. Wir haben uns daher in der Medina treiben lassen, waren in einem wirklich schön angelegtem Park/Garten (außerhalb der Medina) und gingen hoch hinaus zu einem Aussichtspunkt außerhalb der Stadtmauern. :)

Wir haben an unserem zweiten Tag noch einen Ausflug nach Chefchaouen, der blauen Stadt, gemacht. In nur knapp 3 – 4 Stunden gelangt man von Fes nach Chefchaouen, eine kleine gemütliche Stadt in den Bergen. Und wie ich vorhin schon erwähnte, ist das besondere an dieser Stadt, dass einfach alles blau ist. Wirklich alles. Gebäude, Türen, Gegenstände und teils sogar die Straßen.  Ihr fragt euch was man in Chefchaouen so sehen und erleben kann? Gar nicht so viel! Die Stadt selbst ist vielmehr schon die Sehenswürdigkeit. Daher reichen hier 1 oder 2 Tage oder sogar nur ein paar Stunden schon aus.

DSC00058
DSC00061
DSC00102

Marokko – einen Trip wert?

Dafür, dass wir für die 4 Tage, inkl. Flug (also Hin- & Rückflug), Hostel, Transfer in Marokko vom und zum Flughafen, alle Mahlzeiten und sogar den Ausflug nach Chefchaouen nur gute 98 Euro bezahlt haben: Es lohnt sich definitiv.

Es kommt natürlich auch auf die eigenen Ansprüche an. Wer eher auf Luxusurlaub steht und erwartet, der kann hier natürlich mit einem Budget von unter 100 € nicht rechnen und sollte sich vielleicht auch überlegen, ob Marokko da wirklich das richtige Reiseziel ist. Aber alle die auf ein bisschen Abenteuer stehen: Worauf wartet ihr? Marokko ist so abwechslungsreich und vielseitig.

Außerdem ist Marokko von Deutschland aus das am nächsten gelegene Fernreiseziel. In knapp 4 Stunden Flugzeit befindet man sich in einer völlig anderen, aber offenen Welt/Kultur. (Und zudem auf einem ganz anderen Kontinent ;) )
Zudem kann man Jahrhunderte alte Tradition & Geschichte erleben und doch auch auf Moderne treffen. Marokko bietet einfach so viel mehr!

20180128_121347

Advertisements

22 Gedanken zu „Marokko – Lohnt sich das? Hin- & Rückflug für 20€“

  1. Ein super Schnäppchen hast du da erwischt, aber wenn ich bedenke, ich müsste bis nach Bremen fahren, um vom Billigflug zu profitieren? Von Stuttgart aus ist das sehr weit! Allerdings gibt’s vermutlich auch ab hier günstige Flüge im Angebot; ich habe nur noch nie danach geschaut, wobei mich Marokko schon immer reizt! Weiterhin viel Spaß bei deinen spontanen Unternehmungen!

    Gefällt 1 Person

    1. Der Standort Bremen ist wahrlich nicht für alle Menschen in Deutschland geeignet. Egal ob aus Stuttgart, München etc. Aber bestimmt gibt es solche günstigen Angebote auch von einem Flughafen in deiner Nähe. 😊 Für mich hat es sich allerdings perfekt angeboten, da Bremen von Osnabrück aus nur einen Katzensprung entfernt ist. 😊😉
      Und einen Trip nach Marokko kann ich nur empfehlen. Ich möchte gerne nochmal dahin! Dann aber für länger! ☺ Und danke, ich bin gespannt, was da dieses Jahr noch alles so zu Stande kommt. Jetzt habe ich ja endlich wieder die Zeit dafür! :)

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

    1. Liebe Ina, vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich sehr, dass du jetzt auch gerne direkt die Koffer packen wollen würdest. Wenn ich den Bericht wieder lese,würde ich auch am liebsten wieder zurück. 😃😊

      Liebe Grüße,
      Isabel

      Gefällt mir

  2. Angelockt hat mich Dein Artikeltitel. „Für 20 € nach Marokko? Das gibt es doch nicht,“ war mein erster Gedanke. Und dann noch für unter 100 € vier Tage? Das sind Wahnsinnspreise. Wart Ihr für diesen Preis zu zweit unterwegs? Oder war das pro Person?

    Marokko steht schon länger auf unserer To Do Liste. Überhaupt kennen wir Nordafrika bisher gar nicht. Das interessiert uns sehr. Und Deine Fotos machen noch mehr Lust darauf. Danke für den interessanten Bericht.

    Gefällt 1 Person

    1. Erstmal DANKE für dein lieben Kommentar, Monika! :)

      Die Preise waren tatsächlich pro Person. Also hat jeder von uns 100 Euro für die 4 Tage bezahlt. Ich finde das ist aber auch noch voll in Ordnung, weil man ja bedenken muss, dass wir schon allein 30 Euro für die Tour nach Chefchaouen (hin-&zurück) bezahlt haben.

      Ich kann euch nur empfehlen mal nach Marokko zu fahren. Es war generell mein aller erster Besuch auf dem afrikanischen Kontinent, aber ich war und bin immer noch total begeistert davon!

      Gefällt mir

  3. Hey Isi 🙂
    Fand deinen kurzen Trip Report echt interessant, vor allem sehr schöne Fotos! 😍 Ich bin im März in Andalusien, da wollte ich dann auch einen Tag mit der Fähre nach Marokko rüber (nach Tanger). Jetzt habe ich direkt viel mehr Lust 🙂
    Bis bald,
    Julian

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Julian, vielen lieben Dank! 😊
      Mensch du kommst ja auch wieder gut rum. Ich bin neidisch! Wünsche dir aber jetzt schon eine tolle Zeit in Andalusien und in Man Tanger. Musst dann mal erzählen wie es dort so war! 🙂
      Liebe Grüße und bis bald,
      Isi.

      Gefällt mir

  4. Für zwei Tage nach Marokko! Das ist echt ein cooler Wochenendtrip! Die Bilder machen Lust darauf, das Land zu erkunden, aber irgendwie haben wir immer ein paar kleine Bedenken, wenn es um das Thema Marokko geht. Wien Ast du denn die Atmosphäre dort empfunden? Wahrscheinlich sind unsere Bedenken völlig grundlos, oder?

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Tina, Ich hatte zwar auch erst meine Bedenken gehabt, aber ich kann dich beruhigen! Die sind wirklich völlig grundlos. Die Marokkaner sind soo gastfreundlich. Damit hatte ich auch nicht gerechnet. Natürlich wollen sie auch ihr Geld verdienen und probieren immer noch ein bisschen mehr drauf zu schlagen oder man hat auch mal einen dazwischen der nicht so freundlich ist, aber grundsätzlich ist dort alles kein Problem. Ich habe mich in Fez so sicher und wohl gefühlt. 😊 Ich würde jederzeit wieder und ohne Probleme dorthin reisen. Und ich hätte auch nie gedacht, dass ich mal nur für so ein Wochenende dorthin fahre. Aber es hat sich alle mal gelohnt! ☺🌞

      Gefällt 1 Person

  5. Liebe Isabel!
    Wie toll! Solche Flugschnäppchen sind ja immer reizvoll und man kann auf jeden Fall einen kleinen, preiswerten Abstecher machen. Finde echt toll, dass du das gemacht hast. Auch wenn nur wenig Zeit ist, besser wenig Zeit als gar keine ;)
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

  6. Da musste ich doch mal nachlesen :-) Ich fliege im April nach Marrakesch. Allerdings 7 Tage, davon aber auch 4 in der Wüste unterwegs. Ich finde auch für ca. 100€ (20€ Flug) habt ihr viel gesehen und es hat sich dafür gelohnt.

    Gefällt 1 Person

  7. Hi Isabel.
    Wie cool. 😅
    Über die günstigen Flüge nach Marokko stolpere ich auch immer wieder bei meinen Recherchen 🤔 Die kribbeln mir auch schon immer gewaltig in den Fingern.
    Von den meisten hört man ja immer, dass sie nach Marrakesch fliegen es da aber touristisch so sehr überlaufen ist. Was du da über Fez schreibst klingt ja auch echt toll.
    Ich habe mir dieses Jahr eh schon fest vorgenommen den Afrikanischen Kontinent zu bereisen, gut möglich, dass unsere Wahl da auch auf Marokko fällt 😉
    Liebe Grüße Kathrin

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Kathrin, wie witzig!
      Wir stolpern anscheinend sehr häufig über die gleichen Sachen. Das wir uns dabei noch nie begegnet sind, ist schon echt merkwürdig. 🤔😃

      Das mit Marrakesch habe ich auch schon oft gehört. Allerdings empfindet es jeder ja auch anders. Von dem her möchte ich, wenn ich nochmal nach Marokko komme, auch dort gerne einen kleinen Zwischenstopp machen.
      Und Fez kann ich nur empfehlen! Plane aber unbedingt mehr Tage dort ein. Ich fande die zwei Tage, wobei es ja nur ein richtiger Tag in Fez war, viel zu wenig! Aber man kann Fez ja auch gut in eine Rundreise einbinden,um noch mehr von Marokko zu erleben. 😊

      P.S. Mein Freund und ich planen auch dieses Jahr den afrikanischen Kontinent zu erkunden! 😃🙈 Was schwebt euch denn außer Marokko noch im Kopf? Das wäre zu witzig, wenn wir dieses Jahr dann doch an dem selben Flecken sein würden 😀

      Liebe Grüße, Isabel

      Gefällt mir

      1. 😂 Da hast du recht.
        Ich habe mich auch in Tansania ein bisschen schockverliebt, allerdings wird uns das dieses Jahr wahrscheinlich zu teuer, da ich zur Zeit noch meine Technikerschule finanzieren muss. Von dem her wird es sehr wahrscheinlich ein Marokko-Roadtrip im Herbst..😊
        Aber meine Planungen ändern sich auch öfter mal spontan wieder, wenn ich wieder
        Irgendwas tolles sehe 🙈 😉
        Wäre wirklich witzig, wenn man sich da mal über den Weg läuft. 😅

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s